3 coole Jugendliche haben Spaߢ border=

Five a day

Obst und Gemüse sind gesund, doch isst du wirklich genug davon? Wie viele Portionen du am Tag essen solltest und wie dir das locker gelingt, erfährst du hier.

Drei Portionen Gemüse plus zwei Portionen Obst

Obst İfel Kiwis Zitronen Pampelmuse

Öffne deine Hand. Wenn du täglich fünf handgroße Portionen Obst oder Gemüse isst, ist dein Körper optimal mit Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen sowie wichtigen sekundären Pflanzenstoffen versorgt und wird nachweisbar seltener krank! Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) rät zu drei Portionen Gemüse und zwei Obstportionen am Tag.

So gelingt Five a day:

  • Mindestens eine Portion Obst (Apfel, Birne, Erdbeeren, Kiwi o. ä.) in die Schule mitnehmen. So ist Nummer 1 schon mal gesichert.
  • Die Eltern mit ins Boot holen. Wenn zu Hause mit viel Gemüse gekocht wird (z. B. Gemüse-Lasagne, Gemüse-Pasta oder Gemüse-Strudel), gehen einem die fünf Portionen schnell in Fleisch und Blut über … im wahrsten Sinne des Wortes!
  • Öfter mal einen Kochabend mit Freunden einlegen. Macht Spaß und hält dich fit!
  • Beim Restaurantbesuch ab und zu Salat bestellen. Damit wächst das Portionen-Konto gleich ordentlich an.
  • Wenn kein Obst zur Hand ist, kann auch Fruchtsaft als eine Portion gezählt werden (Achtung: ohne Zuckerzusatz!).

Was du beachten solltest:

  • Beim Kauf auf Frische achten, da so mehr Vitamine enthalten sind. Betrachte die Produkte genau. Enthalten sie Druckstellen oder einzelne dunkle Flecken, die davon zeugen, dass sie schon älter sind, lieber ein anderes Lebensmittel in den Einkaufswagen legen.
  • Obst und Gemüse immer gut waschen! Die Rückstände von Pestiziden können gesundheitsschädlich sein. Wer gleich Bio-Gemüse isst, ist hier oft im Vorteil.
  • Obst und Gemüse aus der Region ist klimafreundlicher als solches, das über weite Strecken eingeflogen wurde.